Aktuelles Programm


Demnächst hier im Kino

Preise & Öffnungszeiten

Programmabruf

Lageplan

Impressum

Ihre eMail-Adresse:
 
Nutzen Sie jetzt die Vorteile der Online-Reservierung - bequem von zu Hause aus!

Unbenanntes Dokument
Demnächt hier im Kino

Ein Doktor auf Bestellung
Donnerstag den 04.11. um 20.15 Uhr

An Heiligabend hat der Arzt Serge Bereitschaftsdienst in Paris – und alle Hände voll zu tun, während sich seine Kollegen unter dem Weihnachtsbaum vergnügen dürfen! Brav hakt er einen Hausbesuch nach dem anderen ab. Doch dann wird er vom tollpatschigen Pizzaboten Malek angefahren und verrenkt sich dabei den Rücken, sodass an weitere Hausbesuche nicht mehr zu denken ist. Der vom schlechten Gewissen geplagte Malek bietet an, sich als Arzt auszugeben und ihn zu vertreten. Serge soll ihm über Kopfhörer vom heimischen Sofa aus die Anweisungen zuflüstern. Ob das gut gehen kann?

Hauptdarsteller: Michel Blanc, Solène Rigot, Franck Gastambide
Regie: Tristan Séguéla
Genre:
Komödie
Spieldauer:
86 Minuten
Altersfreigabe:
ab 12 Jahren


Die Sehnsucht der Schwestern Gusmao
Freitag den 12.11. um 20.15 Uhr

Die introvertierte und talentierte Eurídice findet in ihrer älteren extrovertierten Schwester Guida den Rückhalt, den sie in einer patriarchalischen Gesellschaft so dringend benötigt. Während Guida ihre kleine Schwester darin bestärkt, ihren Traum vom Leben als professionelle Pianistin ernsthaft nachzugehen, vertraut sie ihr auch stets ihre neuesten romantischen Abenteuer an. Als sie jedoch mit ihrem Freund nach Griechenland durchbrennt und Monate später schwanger und ohne Mann zurückkehrt, sieht sie sich mit einer neuen Realität konfrontiert: Ihr Vater Manuel verbannt Guida aus ihrem einstigen Zuhause und teilt ihr gleichzeitig mit, dass ihre Schwester für ein Musikstudium nach Wien gezogen ist und von ihrer großen Schwester nichts mehr wissen will. Eurídice, die inzwischen geheiratet hat, lässt er über den Verbleib ihrer Schwester im Dunkeln. Unabhängig voneinander, versuchen die beiden, wieder die Kontrolle über ihr eigenes Schicksal zu erlangen. Guida will ohne Mann als alleinerziehende Mutter ein würdevolles Leben zu führen während Eurídice versucht, ihre Leidenschaft zur Musik und ihre Ehe unter einen Hut zu bekommen. Doch ohne den gewohnten Rückhalt der Schwester fällt die Erlösung schwer...

Hauptdarsteller: Carol Duarte, Julia Stockler, Gregório Duvivier
Regie: Karim Aïnouz
Genre:
Drama/Romanze
Spieldauer:
135 Minuten
Altersfreigabe:
ab 12 Jahren


DEFA Film:
Karla

Freitag den 19.11. um 20.15 Uhr

Karla tritt nach Abschluss der Universität mit großen Ambitionen eine Lehrerstelle in einer Kleinstadt im Norden der DDR an. Sie möchte den Kindern nicht nur Fakten vermitteln, sondern sie vor allem zu selbstständigem Denken anregen. Mit Direktor Hirte versteht sie sich anfangs recht gut. Doch ihre Ideale stoßen auf Unverständnis - auch bei den Schülern, die längst wissen, was zu sagen ist und was man besser verschweigt. Ihr unkonventionelles Verhalten, sie hat auch noch eine Beziehung zu dem "Aussteiger" Kaspar, fällt unangenehm auf. Nach einer Niederlage passt sich Karla an. Kurz vor dem Abitur begehrt sie jedoch auf, sagt ihren Schülern die Meinung. Am Ende des Schuljahres wird sie in eine andere Schule versetzt, Kaspar begleitet sie.

Hauptdarsteller: Jutta Hoffmann, Jürgen Hentsch, Hans Hardt-Hardtloff
Regie: Herrmann Zschoche
Genre:
Drama
Spieldauer:
128 Minuten
Altersfreigabe:
ab 6 Jahren


Mein Jahr in New York
Mittwoch den 01.12. um 20.15 Uhr

Mit dem großen Traum, als Schriftstellerin Karriere zu machen, zieht die talentierte junge Joanna nach New York. Ihr erster Job bei der resoluten Literaturagentin Margaret hat es dann auch in sich. Denn veraltete Technik und strenge Regeln machen den Einstieg in die Branche zur Herausforderung. Doch als ihr befohlen wird, die liebevollen Fanbriefe an den notorisch publikumsscheuen J. D. Salinger („Der Fänger im Roggen“) durch den Reißwolf zu jagen, reift in Joanna ein waghalsiger Plan heran: Statt wie beauftragt eine Standard-Antwort zu versenden, tritt die junge Autorin mit den Absendern in einen sehr persönlichen Dialog …

Hauptdarsteller: Margaret Qualley, Sigourney Weaver, Douglas Booth
Regie: Philippe Falardeau
Genre:
Drama
Spieldauer:
97 Minuten
Altersfreigabe:
ab 0 Jahren


Die Mauretanier
Dienstag den 07.12. um 20.15 Uhr

Mohamedou Ould Slahi wird von der US-Regierung gefangen genommen und befindet sich jahrelang ohne Anklage oder Gerichtsverfahren im Gefangenenlager von Guantanamo Bay. Slahi hat schon längst alle Hoffnung verloren, als er in der Anwältin Nancy Hollander und ihrer Mitarbeiterin Teri Duncan doch noch Verbündete findet. Zusammen stehen sie in ihrem verzweifelten Streben nach Gerechtigkeit unzähligen Hindernissen gegenüber. Ihr kontroverser Einsatz für Slahi und die Beweise, die der Militärstaatsanwalt Oberstleutnant Stuart Couch aufgedeckt hat, enthüllen schließlich eine schockierende und weitreichende Verschwörung.

Hauptdarsteller: Tahar Rahim, Jodie Foster, Shailene Woodley
Regie: Kevin Macdonald
Genre:
Biografie/Drama/Thriller
Spieldauer:
124 Minuten
Altersfreigabe:
ab 12 Jahren


Romys Salon
Dienstag den 14.12. um 20.15 Uhr

Erst mal läuft es nicht so gut zwischen Romy und ihrer Oma Stine. Die Zehnjährige fühlt sich abgeschoben, als ihre Mutter Margot nach der Scheidung wieder einen Vollzeitjob annimmt und Romy nach der Schule in Omas Friseursalon parkt. Auch Stine ist nicht begeistert, sie hat schließlich viel zu tun und ein Kind stört nur bei der Arbeit. Das Blatt wendet sich allerdings, als Stine zunehmend vergesslicher wird und Romy immer mehr Aufgaben im Salon übernimmt. Als bei Stine Alzheimer diagnostiziert wird, ist die Entscheidung für Margot klar: Niemand kann sich um sie kümmern, also muss ihre Mutter in ein Pflegeheim. Romy ist anderer Meinung und fasst einen riskanten Entschluss...

Hauptdarsteller: Vita Heijmen, Beppie Melissen, Noortje Herlaar
Regie: Mischa Kamp
Genre:
Drama
Spieldauer:
90 Minuten
Altersfreigabe:
ab 0 Jahren


Intrige / J`acusse
Dienstag den 21.12. um 20.15 Uhr

Paris, am Ende des 19. Jahrhunderts: Der französische Artillerie-Hauptmann Alfred Dreyfus ist vielen ein Dorn im Auge, denn er ist Jude, der einzige im gesamten französischen Generalstab. Am 22. Dezember 1884 erreichen seine Gegner ihr Ziel: Weil er Militärgeheimnisse verraten haben soll, wird Dreyfus wegen Landesverrat von einem nicht-öffentlichen Militärgericht zu lebenslanger Haft verurteilt und auf die sogenannte Teufelsinsel vor der Küste von Französisch-Guayana verbannt. Weil Dreyfus seine Unschuld beteuert und es Hinweise gibt, wonach das zentrale Schriftstück, auf dem die Verurteilung Dreyfus' basiert, gar nicht von diesem geschrieben wurde, nimmt der neue Geheimdienstchef, der Oberstleutnant Marie-Georges Picquart auf eigene Faust Ermittlungen auf. Doch damit bringt er sich selbst in größte Gefahr, denn es darf unter keinen Umständen der Eindruck entstehen, dass das Militär, der Geheimdienst und die Gerichte fehlbar seien...

Hauptdarsteller: Louis Garrel, Jean Dujardin, Emmanuelle Seigner
Regie: Roman Polanski
Genre:
Drama/Historie/Thriller
Spieldauer:
127 Minuten
Altersfreigabe:
ab 12 Jahren